Angebot!

Roco HO E-Lok BR 250 DR Ep.IV

219,99

2 vorrätig

Zum Merkzettel
Zum Merkzettel
Artikelnummer: 73314 Kategorien: ,

Beschreibung

Roco HO E-Lok BR 250 DR Ep.IV

■ Vorserienausführung mit großen Front- und Seitenscheiben
■ In ursprünglicher bordeauxroter Lackierung mit Scherenstromabnehmer
■ Schaltbares Spitzen-/Schlusslicht mit DIP-Schalter
■ Mit beiliegendem geätztem Schildersatz

Für die Bespannung schwerer Güterzüge war im Typenprogramm für Neubau-E-Loks der Deutschen Reichsbahn keine sechsachsige Lokomotive vorgesehen. Trotz des Einsatzes von Doppeltraktion mit vierachsigen Maschinen konnte die gewünschte Leistung aber nicht erreicht werden. Mit der Elektrifizierung der Strecke Dresden–Zwickau war der Bedarf für eine leistungsstärkere E-Lok gegeben. Ende der 1960er Jahre wurde der Neubau einer sechsachsigen E-Lok-Baureihe, die universell einsetzbar sein sollte, beschlossen. Dabei wurde dem neuesten Stand der Technik Rechnung getragen, wie Stahlleichtbau oder Tiefanlenkung der Drehgestelle.
1974 wurden die Prototypen 250 001–250 003 von der LEW Henningsdorf geliefert. Als schwere Güterzuglok konzipiert verfügt sie über eine Stundenleistung von 5.400 kW und eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h.

 

Zurüstteile und Beschreibung liegen bei

 

r

Zusätzliche Information

Hersteller

Spurweite

Stromversorgung

Epoche

Bahngesellschaft

Sortiment